PG Güntersleben - Thüngersheim

Liebe Eltern und Kinder,

 wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben hat sich die Pandemielage deutlich verschärft. Die sogenannte Krankenhausampel ist in Bayern auf rot gesprungen und die Inzidenzzahlen sind höher als im vergangenen Herbst/Winter. Auch in unseren Ortschaften steigt die Zahl der infizierten Personen. Gerade an unserem Veranstaltungsort in Güntersleben ist eine größere Zahl an Kindern aus der Grundschule mit dem Covid-19-Virus infiziert. Die Ignatius-Gropp-Grundschule in Güntersleben setzt z. Zt. auf eine strikte Trennung der Klassen.

 Angesichts dieser Lage können wir eine Durchführung des Kinderbibeltages nicht verantworten und sagen den Kinderbibeltag ab. Wir würden die Vorsichtsmaßnahmen der Schulen unterlaufen, wenn wir Schülerinnen und Schüler aus Güntersleben und Thüngersheim orts- und klassengemischt zusammenbringen. Eine Trennung nach Ortschaften und Klassen können wir leider personell und organisatorisch nicht leisten.

 Ich weiß, dass viele von Ihnen den Kinderbibeltag als Möglichkeit der Kinderbetreuung am Buß- und Bettag sehen und nun evtl. neue Betreuungsmöglichkeiten suchen und organisieren müssen.

Wir hoffen den Kinderbibeltag eventuell im Frühjahr nachholen zu können. Ich bitte um Ihr Verständnis für unsere Entscheidung.

­