PG Güntersleben - Thüngersheim

Am Pfingstmontag versammelten sich die katholischen und evangelischen Gläubigen aus Thüngersheim und Güntersleben an der Steinhöhe, welche sich auf den Feldern zwischen den beiden Orten befindet. Begleitet von Musikern der Musikvereine beider Gemeinden wurde hier vor dem großen Holzkreuz ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert.

Wegen des herrlichen Sommerwetters konnte man mit gutem Fernblick bis in die Rhön auf Bänken vor dem Altar sitzen. Pfarrer Bernd Steigerwald und Diakonin Claudia Grunwald erinnerten mit Gemeindereferentin Michaela Klüpfel und Gemeindereferent Ulrich Nottka an die Symbolik der Taube. Dieser Vogel repräsentiert in der kirchlichen Tradition den heiligen Geist, der zum Pfingstwunder zu den Menschen hinabsteigt. Da die Taube im Vergleich zu anderen Vögeln auch für Sanftheit und Liebe steht, sollen diese christlichen Werte in unserer heutigen Gesellschaft Orientierungshilfe geben.

­