PG Güntersleben - Thüngersheim

Von der St. Maternuskirche Güntersleben brachen traditionell wieder drei Wallfahrergruppen mit dem Ziel Fährbrück auf. Unter dem Motto „Mit Leib und Seele unterwegs“ machten sich die Pilger, begleitet von Bläsergruppen des Musikvereins, auf den Weg in die 15 km entfernte Wallfahrtskirche Fährbrück.

60 Tage nach dem Osterfest feierten die Gläubigen der Gemeinde Thüngersheim Fronleichnam im Rahmen einer Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Michael sowie einer anschließenden gemeinsamen Prozession um den Altort. Bei strahlendem Sonnenschein zog die Prozession durch die Straßen, die von vielen Anwohnern mit Blumen und Altären schön geschmückt wurden.

Am 26.Mai 2019 startete der diesjährige Dorfgang der katholischen Pfarrgemeinde am Friedhof mit blauem Himmel und viel Sonnenschein. Da  an diesem Tag auch Europawahl war, begann Pfarrer Steigerwald mit dem Kreuzzeichen in mehreren europäischen Sprachen.

Am Pfingstmontag versammelten sich die katholischen und evangelischen Gläubigen aus Thüngersheim und Güntersleben an der Steinhöhe, welche sich auf den Feldern zwischen den beiden Orten befindet. Begleitet von Musikern der Musikvereine beider Gemeinden wurde hier vor dem großen Holzkreuz ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert.

In diesem Jahr wurden die Kollekten aus den Abendgottesdiensten am Kommunion Sonntag, sowie den Frühgottesdiensten am Montag danach, in Güntersleben und Thüngersheim für die lokale Einrichtung – Elterninitiative leukämie und tumorkranke Kinder– gespendet.

„Wir kommen alle, alle in den Himmel, weil wir so brav sind“ –

­