PG Güntersleben - Thüngersheim

Die Sternsinger waren in Güntersleben unterwegs.

Am 6. Januar machten sich 25 Kinder und Jugendliche auf, um für andere Kinder Spenden zu sammeln.

Am 20. März 2022 ist die nächste Pfarrgemeinderatswahl. 

Liebe Mitglieder unserer Gemeinde,

die Pfarrgemeinderäte sind Elemente der aktiven Beteiligung in unseren Gemeinden. Der Gestaltungsspielraum wird in unserer Kirche immer größer. Die Gemeinde vor Ort braucht Beteiligung und Engagement damit christliches Leben erfahrbar bleibt. Jeder ist aufgerufen sich mit seinen Ressourcen und Fähigkeiten zu beteiligen und einzubringen. Es gibt viele Möglichkeiten der Beteiligung in der Organisation des Gemeindelebens, im Gottesdienst, im sozialen Einsatz. Bringen Sie Ihre Ideen ein und gestalten Sie die Katholische Gemeinde in Güntersleben und Thüngersheim mit. Wählbar sind alle Mitglieder unserer Pfarrei ab dem Alter von 16 Jahren und ab 14 Jahren darf man bereits mitwählen.

Wenn Sie oder Du Interesse hast an unserer Gemeinde mitzuarbeiten, sie zu verändern und in die Zukunft zu führen, dann lass dich aufstellen. In unseren beiden Kirchen liegen Kandidatentipps und eine Kandidatenbox. Wer jemanden weiß der genau der oder die Richtige ist für die Arbeit im Pfarrgemeinderat kann ihn oder sie hier aufschreiben und bis zum 20.12.21 in die Kandidatenbox einwerfen. Der Wahlausschuss wird dann nachfragen, ob der oder die sich für die Wahl aufstellen lässt. Natürlich können Sie sich hier auch gerne selber eintragen, wenn Sie im Team des Pfarrgemeinderates mitarbeiten wollen.

Sie können ihren Kandidatenvorschlag auch hier: pdfKandidatenonline.pdf eintragen und an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

Wir freuen uns über Ihre und Eure Kandidatenvorschläge und die Mitarbeit für unsere Gemeinde.

Die Wahl wird als Briefwahl stattfinden. Sie erhalten die Briefwahlunterlagen voraussichtlich Ende Februar. 

Pfarrer Bernd Steigerwald, Ulrich Nottka (GemRef, Wahlausschuss), Michael Vetter (Vorsitzender Pfarrgemeinderat)

Bischof Franz erklärt das Motto der Pfarrgemeinderatswahl.

„Christ sein. Weit denken. Mutig handeln.“ 

Christ sein.
Geben wir heute der frohen Botschaft des
Evangeliums Hand und Fuß, indem wir uns in
Kirche und Gesellschaft persönlich durch unser
Mitwirken in den Gemeinsamen Pfarrgemeinderäten
oder Gemeindeteams engagieren.

Weit denken.
In diesen Tagen geht es mehr denn je darum,
wahrzunehmen, was Menschen bewegt, was
sie froh macht und auch belastet. Soziale
Fragen, Lebenssituationen und Zukunftsperspektiven
brauchen unser aller Anteilnahme.
Es gibt viele Entwicklungen in und außerhalb
unserer Kirche, die aus dem Glauben mitgestaltet
werden können.

Mutig handeln.
Gestalten Sie die Zukunft unserer Kirche und
Gesellschaft mit. Kandidieren Sie für den Gemeinsamen
Pfarrgemeinderat oder das Gemeindeteam.
Stärken Sie die Frauen und Männer,
die sich für eine Kandidatur entschieden
haben, in dem Sie ihnen Ihre Stimme geben
und zur Wahl gehen. Dafür danke ich Ihnen
allen sehr herzlich.

Aus dem Wort von Dr. Franz Jung, Bischof von Würzburg,
zur Pfarrgemeinderatswahl 2022

 

Die Kolpingfamilie Güntersleben bietet, so weit es möglich ist, in diesem Jahr die Aktion "Adventsfenster" an. Bitte beachten Sie die Hinweise zur den Corona-Hygieneregeln.

Von Freitag, dem 12. November, bis Samstag, den 13. November, war unser Pfarrgemeinderat auf Klausur-Wochenende.

Liebe Eltern und Kinder,

 wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben hat sich die Pandemielage deutlich verschärft. Die sogenannte Krankenhausampel ist in Bayern auf rot gesprungen und die Inzidenzzahlen sind höher als im vergangenen Herbst/Winter. Auch in unseren Ortschaften steigt die Zahl der infizierten Personen. Gerade an unserem Veranstaltungsort in Güntersleben ist eine größere Zahl an Kindern aus der Grundschule mit dem Covid-19-Virus infiziert. Die Ignatius-Gropp-Grundschule in Güntersleben setzt z. Zt. auf eine strikte Trennung der Klassen.

 Angesichts dieser Lage können wir eine Durchführung des Kinderbibeltages nicht verantworten und sagen den Kinderbibeltag ab. Wir würden die Vorsichtsmaßnahmen der Schulen unterlaufen, wenn wir Schülerinnen und Schüler aus Güntersleben und Thüngersheim orts- und klassengemischt zusammenbringen. Eine Trennung nach Ortschaften und Klassen können wir leider personell und organisatorisch nicht leisten.

 Ich weiß, dass viele von Ihnen den Kinderbibeltag als Möglichkeit der Kinderbetreuung am Buß- und Bettag sehen und nun evtl. neue Betreuungsmöglichkeiten suchen und organisieren müssen.

Wir hoffen den Kinderbibeltag eventuell im Frühjahr nachholen zu können. Ich bitte um Ihr Verständnis für unsere Entscheidung.

Unsere Pfarreiengemeinschaft machte sich auf den Weg über Täler und Höhen nach Retzbach.

Viel Spaß hatten die Kinder um die Thüngersheimer Kirche am 17. August.

Am 1. August konnten wir endlich wieder Gottesdienst in unserem "Hôtel Dieu" feiern.

Am Sonntag, den 11. Juli 2021, wallten die Günterslebener nach Fährbrück. 

Nach zwei Jahren Coronapause war es endlich wieder möglich Fronleichnam mit einer echten Prozession zu feiern.

Einladung zur Feier des Fronleichnamfestes in Güntersleben

­